Machtbarkeitsstudien

Eine Machbarkeitsstudie hat zum Ziel, bei umfassenden Investitionen hohe THG-Minderungspotenziale anzureizen. Zudem sollen im Rahmen der Machbarkeitsstudie bei anstehenden Sanierungen und Modernisierungen Klimaschutzmaßnahmen systematisch und zielkonform vorbereitet und geplant werden.

Die Erstellung von Machbarkeitsstudien inklusive Planungsleistungen der HOAI-Phasen 1 bis 4 wird im Rahmen der Kommunalrichtlinie Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. beks erstellt für Kommunen sowie kommunale Einrichtungen Machbarkeitsstudien, die die folgenden Bausteine enthalten (HOAI-Phasen 1 bis 2):

Grundlagenermittlung

  • Bestandsaufnahme
  • Potenzialanalyse
  • Entwicklung von Variantenskizzen

Vorplanung

  • Variantenbewertung
  • Entwicklung einer Vorzugsvariante

Kommunen, kommunale Unternehmen und Institutionen können eine Förderung von 50 % (70 % finanzschwache Kommunen) für Beratungsdienstleistungen der HOAI-Phasen 1 bis 4 beantragen. Wir unterstützen Sie hierbei gerne.